ÖFFNUNGSZEITEN:
Mittwochs und Samstags
von 6.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Alles
Allgemeines
Presse
Rund um den Markt
Das Wort zum Markt
  • Stacks Image 12640
    © Floydine, fotolila
    Ja ist denn heut' schon Weihnachten?
    Dezember
    Nein, aber in 3 Tagen, also dann ist Heilig Abend und wir kehren zurück auf den Münsterplatz. Der Weihnachtsmarkt schließt morgen Abend seine Buden zum letzten Mal. Ab Samstag, 24.12., findet sich jeder Wochenmarktstand wieder an seinem gewohnten Platz am Fuße des Münsters. Und was hat das mit einem verlorenem Ring zu tun?

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 23879
    Das Wort zum Januar!
    Januar
    In der Hoffnung, dass alle Leser dieses Berichtes möglichst froh, geordnet und mit frischem Elan über die Weihnachtsfeiertage und in das Neue Jahr gekommen sind, erwarten wir nun die nächsten 52 Wochen des Jahres 2017.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 23553
    © DOC RABE Media, fotolila
    Das Wort zum Dezember
    Dezember
    Am 16. April 2017 ist Ostern. Moment mal, werden Sie sich fragen. Ist der Wochenmarktbericht-Schreiberling nicht ganz auf der Höhe. Jetzt kommt erst noch Weihnachten und dann sehen wir weiter. Eins ums andere.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 23428
    Wir sind dann mal weg
    November
    Alle Jahre wieder... zieht der Wochenmarkt für den Weihnachtsmarkt um. Nach dem Samstagsmarkt kamen viele LKW, um den diesjährigen Ulmer Weihnachtsmarkt aufzubauen. Nun gilt es für uns, mittwochs und samstags auf den nördlichen Ring um Münster und Münsterplatz auszuweichen. Welchen Stand es wohin verschlägt, kann man hier auf dem Plan sehen. Außerdem gibt es Flyer an den Ständen zum mitnehmen. Von Mittwoch, 16.11. bis Mittwoch 21.12. gilt der geänderte Standplan. Nach Abbau des Weihnachtsmarkts findet sich alles wieder an seinem gewohnten Platz.

    PLAN DOWNLOADEN
  • Stacks Image 23191
    © Schwertdfeger
    Das Wort zum November
    November
    Nach einem trockenen Oktoberanfang, der den Gemüse-Erzeugern ordentliches Wetter beim Einräumen des Lagergemüses beschert hat, wurde es doch in der zweiten Hälfte des Oktobers recht herbstlich. Unversehens steht der Winter vor der Tür. Das Wachstum unserer Pflanzen verlangsamt sich. Im unbeheizten Gewächshaus hört das Wachsen im Dezember und Januar dann ganz auf.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12963
    © PEPPERONIDESIGN
    Jetzt wird´s WILD!
    Oktober 2016
    + + + Aktuelle INFO: Am Samstag, 29. Oktober, eröffnet die Jägervereinigung Ulm die diesjährigen Wildwochen. In ausgewählten Restaurants in und um Ulm gibt es jetzt typische Gerichte mit Wild. Zur Einstimmung kommen die Jagdhornbläser um 11 Uhr an den Münsterplatz/Ecke Hirschstrasse und bieten Wildragout und Wildlandjäger an. + + +

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12491
    © PEPPERONIDESIGN
    Essen, schnitzen, werfen?
    Oktober 2016
    Es ist heutzutage immer gut, wenn etwas vielseitig verwendbar ist. Und dabei noch gut aussieht. So wie der Kürbis. Im Herbst ist Kürbissaison und eigentlich müsste der Kürbis mit seiner häufig kräftig orangenen Farbe ohnehin als Ulmer Regionalgemüse gefeiert werden: ORANGE! Aber das ist ein anderes Kapitel.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12868
    © Dave Stonies
    Kartoffelecken sind super
    Oktober 2016
    Ich liebe Kartoffelecken. Eine ganz besonders: Die auf dem Ulmer Wochenmarkt. Wenn man den Münsterplatz aus Richtung Neue Mitte, rechts vom Stadthaus, betritt, kommt man mitten durch sie durch. Hier findet man die größte Kartoffeldichte auf dem Ulmer Wochenmarkt. Es gibt mehr als ein halbes Dutzend Stände, wo Sie frische Kartoffeln aus eigenem Anbau kaufen können, aber hier haben Sie die geballte Kartoffelkompetenz des Marktes stehen.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12809
    Das Wort zum Oktober
    Oktober
    Ende September, Anfang Oktober ist die Erntedankzeit. Mit einladenden Aufbauten bietet der Ulmer Wochenmarkt Obst, Gemüse, Salate, verarbeitete Nahrungsmittel wie Fleisch, Wurst, Käse, Brot und andere Backwaren, getrocknete Früchte und Nüsse, Marmeladen und Hägenmark, Honig, zusammengetragen von Bienen aus unserer Umgebung, Blumen des späten Sommers und des frühen Herbstes.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12282
    BITTE KLICKEN
    Erntedank auf dem Bauernmarkt
    September
    Erntedank auf dem Bauernmarkt: am nördlichen Münsterplatz gibt es am Samstag einige Aktionen zum Erntedank. Die Landfrauen aus Asselfingen, der Gundershofer Goisahof und flauschige Alpakas erwarten Sie.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12336
    © Dave Stonies -Fotolia
    Was ich am Wochenmarkt so liebe.
    September
    Fast hätte ich's verpasst. Ok, ich war ein bisschen zu spät, so zwei bis drei Monate, aber es hat ja noch geklappt. Ich habe eine neue Kräutersorte kennen gelernt - kurz vor Ende der Kräutersaison ;-) . Und warum?

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 23268
    © marcelheinzmann-Fotolia
    Feiern? Sicher! Läuft für Ulm.
    September
    So könnte man fast die anstehenden Veranstaltungen auf dem Münsterplatz zusammenfassen. Im September ist außer dem Ulmer Wochenmarkt richtig was los auf dem Münsterplatz. Den Anfang macht die 16. Kulturnacht am Samstag, 17. September. Auf und um den Münsterplatz, in Ulm und Neu-Ulm gibt es eine geballte Ladung Kultur zu genießen. Einmal das Eintrittsbändchen für 10 Euro kaufen, überall reinkommen und kostenlos mit Bus und Bahn durch die Nacht fahren. Das ganze Programm finden Sie auf www.kultur-in-ulm.de

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12197
    © Sasel77-Fotolia
    Das wars!
    September 2016
    Also die Sommerferien zumindest sind für dieses Jahr vorbei. Das heißt, man wird es jetzt überall merken: Es wird wieder voller. In der Innenstadt, auf den Straßen und auch auf dem Markt. Die Menschen sind zurück aus dem Urlaub. Auch einige Marktbeschicker hatten kurz mal eine kleine Pause eingelegt und ihr Platz blieb leer. Am Montag, 12. September, startet die Schule in Baden-Württemberg. Für tausende von ABC-Schützen werden viele Schultüten gepackt. Dabei gibt es eine ganz wichtige Regel zu beachten:

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12394
    © Smileus-Fotolia
    Wort zum September
    September 2016
    Die letzten Tage im August bescherten noch einmal hochsommerliche Temperaturen. Kaum zu glauben dass nun der September den Herbst einläutet. Auf jeden Fall stellen sich unsere Pflanzen schon darauf ein.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12228
    © jd-photodesign, fotolia.com
    Tomate, Goldapfel, Paradeiser...
    August 2016
    ... vor allem lecker und gesund!
    Tomaten sind das beliebteste Gemüse in Deutschland. Rund 25 Kilo verputzt jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr, frisch und in verarbeiteter Form. Wie gut, dass im Moment auf dem Ulmer Wochenmarkt frische Tomaten in Hülle und Fülle im Angebot sind. In jeder Form und Farbe. Frisch hier aus der Region.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11916
    © Václav Mach-Fotolia
    Das 1. Ulmer Wochenmarkt Bier!
    August 2016
    Morgen, Samstag den 20. August, findet während des Ulmer Wochenmarkts auf dem Münsterplatz erstmalig ein ganz besonderes Spektakel statt: es wird Bier gebraut. Nicht irgendein Bier, sondern das 1. Ulmer Wochenmarkt Bier.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11780
    © Cylonphoto-Fotolia
    Wünsch Dir was!
    August 2016
    Im Moment stehen die Sterne gut, dass sich wieder einige Wünsche erfüllen. Denn sie prasseln wieder auf uns nieder, die Perseiden. Wer bei einem nächtlichen Spaziergang über den Münsterplatz den Blick nach oben zum Münsterturm genießt, sollte gleich noch in den Nachthimmel schauen.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11724
    © mahey - Fotolia
    Zum 10. Mal feiert Ulm den Wein, fest!
    August 2016
    WEIN! Seine Bestandteile sind: Wasser, Säure, Zucker, Phenole, Tannine, Alkohol und Aroma. Hört sich eigentlich nicht so besonders spannend an, schmeckt aber – lecker! Und bringt noch einen ganz wichtigen Faktor mit: Geselligkeit. Besonders gesellig geht es jetzt wieder beim Ulmer Weinfest zu. Die Ulmer lieben ihr Weinfest und feiern vom 10. bis 27. August auf dem südlichen Münsterplatz ein kleines Jubiläum.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12358
    © L. Schwertfeger
    Wort zum August
    August 2016
    Seit August 2010 kann der aufmerksame Wochenmarktbesucher auf der Homepage des Ulmer Wochenmarktes den Monatsbericht verfolgen. Er erfährt im jeweiligen Monat was Hochsaison hat, was ausläuft und was in den nächsten Wochen zum Ernten kommt. Selbstverständlich wird aber auch das ganze übrige Angebot in dieser Weise behandelt. Regionale Bananen, Mangos oder Tomaten im Januar können auch auf den Wochenmärkten (noch) nicht angeboten werden.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11547
    © 2xSamara.com, fotolia.com
    Ferien und Sportprogramm
    Juli 2016
    Zu dem Duft nach vollreifen Früchten, leckerem Gemüse und kräftigen Backwaren mischt sich dieser Tage wieder ein ganz besonderes Aroma: für Schüler riecht es nach Sommerferien! In Baden-Württemberg beginnen sie schon am 28. Juli, im benachbarten Bayern am 1. August. Die südlichsten Bundesländer hatten ja traditionell als letzte Sommerferien, damit die Kinder bei der Ernte helfen konnten.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11885
    © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH – Stadtarchiv Ulm
    Ausnahmezustand in Ulm
    Juli 2016
    Was haben der Ulmer Schwörbrief und die verschiedenen Ulmer Märkte gemeinsam? Die Geschichte beider beginnt im 14. Jahrhundert. Am 18. Juli herrscht zum Schwörmontag wieder Ausnahmezustand zwischen Münster, Weinhof und Donau.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11662
    © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH – Stadtarchiv Ulm
    Ulm feiert das 10. Donaufest
    Juli 2016
    Eigentlich ist ja unser Ulmer Wochenmarkt so ziemlich das Bunteste, was die Ulmer Innenstadt zuverlässig im Angebot hat. Aber diese Woche gibt es nur wenige Gehminuten vom Münsterplatz entfernt noch etwas, was bunt und abwechslungsreich ins Auge, und außerdem aromareich in die Nase springt.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11433
    © maexico-fotolia
    Am 24. Juni war Johannisnacht
    Juni 2016
    Es tun sich wahrlich wunderliche Dinge: Menschen steigen in Flüsse und nehmen stillschweigend ein Bad. Das verleiht ihnen angeblich Schutz vor Krankheiten – oder auch nur vor Sommersprossen… Auf den Hügeln brennen Feuer, die das Vieh vor Krankheiten beschützen sollen. Feuer gilt auch als Symbol für die Sonne und damit den Christen auch als Symbol für Jesus. Heilkräuter werden zu Sträußen gebunden, Hollunderküchlein werden gebacken…

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12673
    © L. Schwertfeger
    Wort zum Juli
    Juli 2016
    Die Kundin war ratlos. Hatte Sie doch im Mai so schöne Gurken- und Zucchinipflanzen gekauft, die zunächst auch verhältnismäßig gut auf dem Balkon im großen Topf gewachsen sind. Doch jetzt sterben die ersten Früchte an den Pflanzen ab. Sie werden zuerst gelblich, später braun und faulen. Die Kundin weiß natürlich, bei Zucchini und Gurken handelt es sich um Gurkengewächse, die zweierlei Blüten an der Pflanze haben, männliche und weibliche. Aber nur an den weiblichen sind dann die Früchte dran.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 12536
    © ilietus-fotolia
    So schmeckt der Sommer ... irgendwann!
    Juni 2016
    Es gibt sie an 365 Tagen im Jahr zu kaufen, für viele ist es ein Muss, ihren Champagner damit zu krönen oder einen Eisbecher zu versüßen:
    Die Erdbeere ist nicht ohne Grund die wohl beliebteste und bekannteste Frühlings- und Sommerfrucht in unseren Regionen: Sie schmeckt einfach auch so unglaublich lecker! Süß und doch fruchtig-frisch, knackig, verführerisch – alles in allem ganz einfach: LECKER!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11063
    © Dave Stonies
    Samstag, 11. Juni ist Tag der Rose
    Juni 2016
    Gibt es eine Blume, über die mehr geschrieben, gesungen, gedichtet oder komponiert wurde als über die „Königin“ – die Rose?
    Wohl kaum – und das hat einen für jedermann (und –frau) klar und eindeutig erkennbaren Grund: Sie ist unglaublich schön! Die Rose ist wohl der Inbegriff dessen, was wir Menschen so beiläufig als „perfekt“ bezeichnen:

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10796
    Jeden 1. Samstag im Monat
    Juni 2016
    Ab Samstag den 11.06.2016 ist Frau Diesch mit ihren Seifenkreationen aus Ziegenmilch auf dem Ulmer Wochenmarkt, im Bereich Bauernmarkt. Wir freuen uns über diese Bereicherung. Mehr finden Sie hier: www.naturseifen-laedle.com
  • Stacks Image 11025
    © fotolia-greg13_112
    Wort zum Juni
    Juni 2016
    Ab Juni bietet der Ulmer Wochenmarkt ein sehr gutes Beerenangebot, aus der engeren Region, vom Bodenseegebiet und aus dem stärksten Anbaugebiet der ganzen Republik, aus dem Badischen. Erzeuger und Händler sind in der Lage, das sehr empfindliche Beerenobst gekühlt bis auf den Markttisch zu bringen.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11301
    © Dave Stonies
    Es blühen die Blumen
    Mai 2016
    Herrlich, wie das jetzt wieder alles blüht! Für uns Menschen sind Blumen aber viel, viel mehr als die Blütenstände von Pflanzen. Sie sind Schmuck, Geschenk, Dekoration, Liebhaberstück und Kunstobjekt - ein Leben ohne Blumen ist gar nicht vorstellbar.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10678
    © Aleksey Stemmer - fotolia
    Der Maikäfer
    Mai 2016
    Man traut es sich ja fast nicht zu sagen, aber: Als Kinder haben wir sie oft mit dem Federballschläger gejagt. Oder wir hielten sie in einem Schuhkarton gefangen, fütterten sie mit frischen Buchenblättern und ließen sie irgendwann wieder frei. Muss man da nicht ein schlechtes Gewissen bekommen?

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 11116
    © Ig0rZh - fotolia
    Das ist Pfingsten
    Mai 2016
    Es sind vielleicht die schönsten Tage im Jahr, wenn sich im Frühling die Natur von ihrer besten Seite zeigt. Alles blüht, alles grünt, alles ist irgendwie frisch und neu. Es gibt viele Gelegenheiten, sich den Frühling nach Hause zu holen – eine der schönsten ist die Pfingstrose! Diese überschwängliche Fülle, dieser Duft und diese verschwenderischen Farben – das ist Frühling für alle Sinne!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10890
    Kochaktion am 14.5.
    Mai 2016
    Am Samstag den 14.5.2016 findet während dem Wochenmarkt von 8.00 bis 13.00 Uhr das erste Schaukochen der Marktbeschicker statt. Wir die Familie Hefele von Hefeles Hofladen machen den Anfang und hoffen auf reges Interesse Ihrerseits.

    An diesem Tag wollen wir Ihnen an ein paar Beispielen zeigen wie man aus Produkten von unserm Stand und dem Markt schnelle und leckere Kleinigkeiten zaubern kann. Selbstverständlich bieten wir das zubereitete auch gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zur Verkostung an. Vielleicht können Sie sich ein paar Anregungen mit nach Hause nehmen um dies dann auch umzusetzen.
    Große Einzelheiten wollen wir heute noch nicht Preis geben, aber wir können schon sicher sagen, dass alles was wir zubereiten auch leicht nachzumachen ist.
    Wir freuen uns heute schon auf hoffentlich bestes Wetter und natürlich auf zahlreiche Besucher und vor allem würden wir Sie gerne an unserem Stand begrüßen.
    P.S.  Sie finden uns ziemlich in der Mitte des Münsterplatzes, dort wo dann die vielen Leute stehen und es nach frischem Essen duftet.

    Mehr Informationen über unseren Betrieb finden Sie unter
    www.hefeleshofladen.de und bei Facebook auf der Seite HefelesHofladen.
  • Stacks Image 10722
    Es ist wieder …. Amore!
    Mai 2016
    Das Café Alba mit ihrer Ape eröffnet die Sommersaison auf dem Ulmer WoMa!
    Ab sofort können es sich unsere Besucher ganz nach dem Motto 'la dolce vita' mittwoch- und samstagvormittags auch bei einem Glas Prosecco oder Aperol Spritz gut gehen lassen!
    Wir freuen uns am Stand neben dem Löwenbrunnen auf Sie!
    …. it's Amore!
  • Stacks Image 10492
    Wort zum Mai
    Mai 2016
    In der Hoffnung, dass die kalte Wetterperiode in den letzten Tagen vom April schnell zu Ende geht, sitze ich am Schreibtisch und mühe mich mit dem Maibericht ab.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 20961
    © fotolia - Holz Marketing
    Woran erkennt man frischen Spargel?
    April 2016
    Natürlich an der Gänsehaut…
    Das ist kein Scherz – zumindest bekommen viele eine Gänsehaut, wenn sie das Quitschen der frischen Spargelstangen hören, wenn man das „königliche Gemüse“ aneinander reibt.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 20738
    © fotolia - belleepok
    Kleinbrauermarkt Review
    April 2016
    Wie vielfältig und einzigartig Bier sein kann, konnten die Besucher des Kleinbrauermarktes am vergangen Wochenende auf dem Südlichen Münsterplatz schmecken.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 20544
    Foto: © helenedevun - Fotolia.com
    Der Korbmacher kommt!
    April 2016
    Dem Seil- und Korbmacher Karl Emhart kann man auch diese Jahr wieder über die Schulter schauen und dessen handwerkliches Geschick bewundern. Sie werden ihn auf dem Ulmer Wochenmarkt beim Bauernmarkt an folgenden Terminen finden: Sa. 16.04./Sa. 14.05./Sa. 18.06./Sa. 23.07./Sa. 03.09.2016
  • Stacks Image 20226
    © fotolia - gbgpix
    Aprilwetter
    April 2016
    Morgens strahlt die Sonne, doch die Autoscheiben müssen erst mal frei gekratzt werden. Der geplante Biergartenbesuch am Abend fällt buchstäblich ins Wasser, weil es plötzlich wie aus Kübeln regnet, auch wenn mittags noch die Sonne gestrahlt hat. Am Vormittag mit T-Shirt ins Büro, am Abend mit Winterjacke wieder nach Hause?

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10231
    © fotolia - Lucazzitto
    Wort zum April
    April 2016
    Auch Wochenmarktleute verreisen -manchmal. So war ich mit meiner Frau in den ersten Märztagen dieses Jahres 4 Tage in Wien. Während dieses Aufenthalts waren wir zweimal auf dem Wiener Naschmarkt.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 9895
    © fotolia - pepperonidesign
    Ja, er ist's, endlich!
    März 2016
    Frühling – und da freuen sich wirklich alle. Zwar hatten die Oster-Feiertage wettertechnisch noch ein paar „Schönheitsfehler“ - aber man muss nur seine Nase in die Luft halten um zu wissen: Er ist's, der Frühling ist da!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 15980
    © fotolia -gpointstudio
    Oster Time!
    März 2016
    Weihnachten, Neujahr, Fasnacht – und schon ist wieder Ostern, in diesem Jahr sogar besonders früh. Warum das so ist? Dieses Rätsel stellt sich jedes Jahr aufs Neue und ist auch einigermaßen kompliziert: Ostern gehört zu den beweglichen Festen, deren Kalenderdatum jedes Jahr variiert. Der Ostersonntag hängt vom Frühlingsvollmond ab, wobei der Frühlingsanfang auf den 21. März fest gelegt ist. Alle übrigen beweglichen christlichen Feste werden vom Ostersonntag aus berechnet.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 15577
    © fotolia -Frank
    Das ist Frühling?
    März 2016
    Gestern hat ein Freund angerufen, ob ich denn keine Lust hätte, mit in die Berge zu fahren. Skifahren? Schneeschuhwandern? Neeeeiiiiinnnn!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 9602
    © fotolia -Yvonne Weis
    Wort zum März
    März 2016
    Auf der Grünen Woche 2016 in Berlin wurde festgestellt, dass die Situation auf dem Obst-und Gemüsemarkt zum Jahreswechsel zufriedenstellend, aber gegenüber dem Jahr zuvor deutlich besser verlaufen ist.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 9814
    Foto: © fotolia-dima_pics
    Einkochen oder Eiwegga!
    Februar 2016
    Es gibt einige wenige Produktbezeichnungen, die ihren Weg in den allgemeinen Sprachgebrauch gefunden haben. Tempo ist das vielleicht bekannteste Beispiel als Synonym für ein Papiertaschentuch.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 9646
    Foto: © fotolia-dima_pics
    Fasten - Basta!
    Februar 2016
    So, jetzt aber: Jetzt wird gefastet. Fasten bis Ostern, das sind gerade mal 40 Tage. Abnehmen, gesünder leben, gesünder essen, mehr Sport, weniger Süßigkeiten. Basta!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 9207
    Foto: © fotolia-Johanna Mühlbauer
    Endspurt Fasching – Katerfrühstück
    Februar 2016
    . Zong - raus. Narri, narro. Helau. Oder Zicke, zacke. Alaaf. Hoi, hoi, hoi. Hio. Was man doch in diesen närrischen Tagen so alles schreit, ist so vielfältig wie unsere Heimat. Manche dieser „Schlachtrufe“ sind althergebracht, manche sind moderner – ihr Zweck ist aber der Gleiche: Wer in der Fasnet was zu sagen hat, der schreit seine gute Laune so laut wie möglich heraus.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 19157
    Wort zum Februar
    Februar 2016
    Vor 3 Jahren berichtete ich an dieser Stelle vom Nützlingseinsatz im Gartenbau, der in Deutschland jetzt seit über 33 Jahren, also seit einem Drittel Jahrhundert professionell zum Einsatz kommt. Täglich findet die Forschung über die Insektenwelt Neues, Faszinierendes. Man glaubt, dass es cirka 5 Millionen verschiedene Arten von Kerbtieren auf der Welt gibt. 1 Million sind der Menschheit bekannt.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10255
    Foto: © Floydine
    S**kälte!
    Januar 2016
    So, jetzt haben wir den Salat! Plötzlich ist alles um uns herum weiß – und die Kälte dringt durch alle Ritzen. Puuh, eiskalt ist das jetzt, und wieder sooo plötzlich… Hallo? Moment mal! Es ist, ja: Januar!

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 10128
    Foto: © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH
    Narrensprung in Ulm
    Januar 2016
    Ulmer Narrensprung 17. Januar 2016 ab 13.13 Uhr

    Der ULMzug, der große Narrensprung in Ulm, findet immer 3 Wochen vor der eigentlichen Fasnacht statt. Mit ca. 6.000 Hästrägern und Musikern aus dem schwäbisch-alemannischen Raum, der Schweiz, Lichtenstein und Österreich sowie über 10.000 Zuschauern am Straßenrand, ist er der Höhepunkt in der Ulmer Fasnacht.

    Der ULMzugs-Weg startet am Ulmer Münster und schlängelt sich durch die Schuhhausgasse, Judenhof, Karpfengasse, Hafengasse, Breite Gasse, Kornhausgasse, Bärengasse, Hafenbad, Herrenkellergasse, Platzgasse bis zum Münsterplatz. Um dem ULMzug den gebührenden Rahmen zu geben ist der ULMzugs-Weg närrisch dekoriert und wird an 7 Plätzen kommentiert, um den Besuchern die verschiedenen Narrenzünften und Musikgruppen mit ihren Narrenrufen, Masken und Häsern zu erklären. (Text: Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH) www.tourismus.ulm.de
    Mehr Info unter www.narrenzunft-ulm.de/ulmzug
  • Stacks Image 9700
    Foto: © fotolia-farbkombinat
    War es ein gutes Jahr?
    Januar 2016
    In diesen Tagen ist viel von Angst zu lesen, zu sehen und zu hören. Angst vor Flüchtlingen, Angst vor Terror, Angst vor wirtschaftlicher Unsicherheit, Angst vor Umweltverschmutzung und so weiter.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
  • Stacks Image 18651
    Wort zum Januar
    Januar 2016
    Jetzt, besonders im Winter gilt es, sich ausreichend mit dem in der kalten Jahreszeit erhältlichen Obst und Gemüse zu versorgen. Das hält den Körper fit und stärkt die Abwehr gegen Krankheitskeime.

    KLICKEN UND MEHR LESEN
Warenangebot

Obst / Gemüse
Blumen / Gestecke
Brot / Backwaren
Käse
Fleisch / Wurst
Fisch
Eier / Geflügel
Honig
Mediterranes
Imbiss und anderes
Bauernmarkt
Kontakt

Ulm-Messe GmbH, Marktwesen
Böfinger Straße 50
89073 Ulm
Telefon 0731/23260
Fax 0731/92299 31
marktwesen@ulm-messe.de

Stacks Image 712
Stacks Image 1104
Stacks Image 1106
Stacks Image 1108
© 2017 ULMER WOCHENMARKT • IMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG