Ob jemand seinen Beruf als Berufung auffasst, kann man häufig schon sehen – so wie bei Anita Schäfer. Die staatlich geprüfte Floristin liebt was sie tut. Sie verarbeitet in ihren Sträußchen gerne Materialien aus der Natur. Dabei richtet sie sich nach dem Rhythmus der Jahreszeiten. 


Eine Verbindung von Wald und Wiese


In den Sträußen vom Blütenstand verbinden sich der besondere Charme von Wald und Wiese. Natur und Qualität werden hier zu etwas Besonderem. Da Anita Schäfer Pflanzen liebt, und keine langweilige Floristik mag, findet man hier immer wieder Neues und Kreatives am Stand. Vorsicht: Da der Stand immer wieder anders aussieht, nicht dran vorbei laufen. Es gibt jeden Mittwoch was zu entdecken.


Ulmer Wochenmarkt: Mittwoch - Stand-Nr.:  7b